Fettzelle ist nicht gleich Fettzelle

Fettzellen: Braun versus weiß

Unser Körper besteht aus Fettzellen. Es wird unterschieden zwischen weißen und braunen Fettzellen. Während die Weißen die Eigenschaft haben Fett zu speichern, verbrennen die Braunen das Fett. Sie funktionieren wie ein biochemischer Ofen. Durch das Verbrennen von Fettsäuren wird Wärme erzeugt.

Wenn wir frieren, steigt der Muskeltonus.

Er ist die Eigenspannung von Muskelapparaten. Der erhöhte Muskeltonus veranlasst die braunen Fettzellen besonders viel Energie freizusetzen. Damit ist es dem Körper möglich seine Ideal-Temperatur von ca. 36 bis 37 Grad zu halten. Eine Studie hat bewiesen, das durch Kälte eine dauerhafte Umwandlung von weißen zu braunen Fettzellen erfolgt.
Der Anteil schlankmachender Fettzellen steigt. Die fettspeichernden weißen Dickmacher verringern sich.